Aktuelles

Neue Koch-Location in München:
"Meine Kochwerkstatt"
Lindwurmstraße 126


Neue Termine 2018/19:

15.09. Orientzauber
03.11. Mit Rum & Reggae
17.11. Exotische Curries
12.01. Exotische Curries
26.01. Mit Rum & Reggae
14.02. Welt der Liebesspeisen
09.03. Afrika-Kochsafari
23.03. Welt der Liebesspeisen

 


10. UTTINGER ATELIERTAGE

23./24. Juni und 30. Juni/01.Juli
14 Künstler öffnen ihre Ateliers.

Besuchen Sie mich in der
Bahnhofstraße 17.

www.uttinger-ateliertage.de


 

             

Kraftquelle - Waterscapes

Paul Klee hat einmal gesagt, Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder,
sondern  macht sichtbar. So sehe ich das auch - wenn ich zum Beispiel
Landschaften male, versuche ich ihr besonderes Wesen zu erspüren.
Es geht mir um die geistige Dimension des Sichtbaren.
Ein Zenmeister hat dies einem Schüler folgendermaßen erklärt: „Wenn du das Meer malen willst, musst du zuvor zum Meer geworden sein.“



Meine Motive spiegeln keine realen Orte wieder, sondern kommen aus meiner schöpferischen Kraftquelle.
Was ist eine Kraftquelle?
Darauf gäbe es unendlich viele Antworten. Für manche Menschen ist es
ein besonderer Ort in der Natur oder ein innerer Ort, den sie beim Meditieren aufsuchen.
Für andere Menschen ist es zum Beispiel ein ganz bestimmter Berg, den sie immer wieder erklettern oder das Segeln über das weite Meer – das Eintauchen in Musik oder in ein Gemälde  - und natürlich sind Gebet und Meditation universelle Kraftquellen.
Die Liebe ist der Ursprung  aller Kraftquellen.
Meine Kraftquelle ist die Malerei.

Im Mittelpunkt meiner Arbeiten steht die Suche nach dem richtigen Licht. Zum Beispiel sichtbar in Bildern aus der Serie Slow Motion.
Mein Ansatz für diese Serie liegt in der Verlangsamung des Seins.
In der Verlangsamung öffnet sich der Raum, der Blick kommt zur Ruhe - im Verweilen schwebt die Bewegung der Zeit, wird Slow Motion.
Die Bilder dieser Serie sind Kompositionen aus Licht, Farbe und Raum im Rhythmus der Gelassenheit. Im Mittelpunkt steht der Versuch, das Licht als schwebendes Moment einzufangen.
Die Suche nach dem richtigen Licht zeigt sich auch in den Arbeiten, die mit dem Thema Kraftquelle zu tun haben. Licht als transformative Kraft und Quelle für Zuversicht und für das gute alte Prinzip der Hoffnung. 
Immer spielt das Licht in seiner Doppelfunktion als Schöpfer aller Formen und als Metapher für Geist die wichtigste Rolle in meiner Malerei.
Diese Ausstellung ist eine Einladung, die Zeit einen Moment anzuhalten,
in Ruhe zu schauen und einzutauchen in die Kraftquelle Malerei.